Abadeh

Abadeh liegt in der Nähe von Isfahan. Alle hier hergestellten Gebrauchsteppiche sind von guter Qualität, sie sind sehr robust und überdauern oft ihre Besitzer. Ursprünglich hatten die Abadehteppiche ein Vasenmuster und ziemlich blasse Farben. Die Weber suchten nach neuen Mustern, da der Absatz stagnierte. Sie ließen sich von den Teppichen der Ghaschghai-Nomaden anregen, die sich von Zeit zu Zeit in der Nähe aufhielten. Die Teppiche erhielten einen braunroten Farbton, kombiniert mit Blau sowie einer Rosette in der Mitte und an den Ecken. Die Teppiche haben normalerweise ein großes Sechseck, mit Rosette oder Medaillon in der Mitte und an den Ecken. Das Teppichfeld wird mit Vogel-, Tier- sowie Baum- und Blumenmotiven ausgefüllt.

Technische Angaben
Flor: Wolle
Schuss: Baumwolle (meistens 2 Schussfäden)
Kette: Baumwolle
Knoten: asymmetrisch
Knüpfdichte: ca. 140.000 - 320.000 Kn/qm
Größen: von 150x100 cm bis 300x200 cm

Zurück